Herzlich willkommen

Das ist die Seite des SPD-Ortsvereins Pfullendorf. 

Hier wollen wir unsere Mitgleider, aber alle Interessierten über das Geschehen im OV Pfullendorf informieren.

Die Seite befindet sich wie auch unser Ortsverein im Aufbau. Also immer wieder einmal vorbeischauen.

Bei Fragen schickt uns eine Nachricht.

Vielen dank. Und bis bald.

 

13.11.2017 in Allgemein

Schwäbische Zeitung schließt Pfullendorfer Redaktion

 

Die SPD Pfullendorf bedauert den Schritt der Schwäbischen Zeitung ihre Redaktionen in Pfullendorf und Meßkirch zu schließen. Aus Sicht der Sozialdemokraten ist das ein Schritt in die falsche Richtung. Für die Bürger wird es nun noch schwieriger, sich umfangreich über das Geschehen zu informieren. Die Pfullendorfer Redaktion hat bislang mit ihren eigenrecherchierten Berichten einen wichtigen Beitrag geleistet. Die nun entstehende Lücke wird nicht so leicht zu schließen sein.

Nach einem Bericht des Südwestfunks werden die beiden Redaktionen zum Ende des Jahres geschlossen, nach Angaben des Zeitungsverlags aus wirtschaftlichen Gründen.

 

 

01.11.2017 in Allgemein

Führungswechsel - Hans Halder neuer Vorsitzender

 
Karl Bohler, Carsten Kirchenmaier, Bernhard Kieck, Heinz Ruppenthal, Hans Halder, Bärbel Ehni und Andreas Steffan (v.l.)

Pfullendorf – Hans Halder ist der neue Vorsitzende der Sozialdemokraten in Pfullendorf. Bei der Jahreshauptversammlung unseres Ortsverbands wurde Halder einstimmig in sein Amt gewählt. Der bisherige Vorsitzende Carsten Kirchmaier wird ab sofort als 2. Vorsitzender die Geschicke der SPD mitbestimmen. Der bisherige Vorsitzende stellte sein Amt zur Verfügung, da er durch sein Masterstudium in Stuttgart nicht die Zeit aufbringen kann, um die SPD in die kommenden Kommunalwahlen zu führen.

In den weiteren Vorstandsämtern wurden Heinz Ruppenthal (Kassierer), Andreas Steffan (Schriftführer) und Bernhard Kieck (Beisitzer) sowie als Kassenprüfer Bärbel Ehni und Karl Bohler gewählt.

Die Pfullendorfer Genossen haben sich im vergangenen Bundestagswahlkampf engagiert für ihren Kandidaten Leon Hahn eingesetzt. Dieser Schwung soll nun in den kommenden Kommunalwahlkampf mitgenommen werden. Ziel der SPD ist es, sowohl in den Pfullendorfer Stadtrat, als auch in die Gemeindevertretungen der Verbandsgemeinden sowie in den Kreistag zurück zu kehren. Dazu sagte SPD-Bezirksgeschäftsführer Uli Möhrle aus Biberach seine volle Unterstützung zu. Im November werden sich die SPD-Mitglieder zu einem Kommunalwahlkampf-Workshop treffen, um das weitere Vorgehen und vor allem mögliche Themen zu beraten. Eines steht jetzt schon fest. Im kommenden Jahr soll die ehemals traditionellen Sommerfeste der SPD in Pfullendorf wieder belebt werden.

 

15.10.2017 in Allgemein

Pfullendorf und Kultur

 
Wimmelbild von Ali Mitgusch

Das Thema Kultur wird eines der Themen sein, mit denen die SPD in den Pfullendorfer Kommunalkampf gehen wird. Veranstaltungen wie die in der städtischen Galerie "Alter Löwen" begrüßen die Pfullendorfer Genossen. Noch bis zum 17. Dezember findet im "Alten Löwen" eine ganz besondere Ausstellung statt, die es sich lohnt zu besuchen. Kulturamtsleiterin Hermine Reiter ist es gelungen, die bislang größte Ausstellung mit Werken von Ali Mitgutsch in die alte ehemals freie Reichstadt zu holen. Ali wer? Klar, unter diesen Namen kennen ihn wohl nur weniger. Seine Werke sind aber allen bekannt. Ali Mitgutsch ist der Erschaffer der Wimmelbücher. So ein Wimmelbuch hat bestimmt jeder schon mal in den Händen gehabt, Kinder lieben diese Bücher. Die Ausstellung zeigt die Entstehungsgeschichte der Wimmelbilder, zeigt aber auch früher Werke des Münchener Künstler. Unser Tipp: hingehen, anschauen und sich freuen. Im Museumsshop gut es allerlei von Ali Mitgutsch zu kaufen. Dafür ist die Ausstellung kostenlos.

 

04.10.2017 in Allgemein

Mitgliederversammlung am 20. Oktober 2017

 

Die Jahreshauptversammlung des SPD OV Pfullendorf findet am Freitag, den 20.10.2017 um 19.00 Uhr bei Hans Halder statt.

Auf der Tagesordnung steht neben den üblichen Regularien auch die Neuwahl der Vorstandschaft. Sprechen wollen wir auch über das Engagement und Ergebnis beim zurückliegenden Bundestagswahlkampf (Beispielfoto) und unsere künftigen Ziele.

 

26.09.2017 in Allgemein

Kopf hoch

 

So, die Bundestagswahl 2017 ist beendet und wir waren zunächst etwas bedrückt ob des Ergebnisses für unseren Kandidaten Leon Hahn und die SPD. Trotz eines engagierten Wahlkampfs hat es nicht sein sollen, dass Leon Hahn uns in Berlin vertritt. Ihm wollen wir für sein bsheriges Engagement danken und mit einem "Mach weiter so!" alles gute für die politische Zukunft wünschen. Wir wollen aber den Kopf nicht hängen lassen. Von Leon Hahn werden wir auf jeden Fall auch in Zukunft hören und wir haben uns als nächstes Ziel den Einzug der SPD in den Pfullendorfer Stadtrat vorgenommen. Uns wird also nicht langweilig. Wer bei uns mitmachen möchte oder Hinweise hat, was wir für unsere künftige Arbeit beachten sollten darf sich gerne an uns wenden.